| Startseite | Gemeindeleben | Gottesdienste
| Veranstaltungen
| Kirchen
| Friedhöfe
| Kontakt | Links

Willkommen auf der Homepage der Kirchgemeinde Satow

Den aktuellen Gemeindebrief finden Sie hier




Konfirmation 2022

Wir freuen uns über neun junge Menschen, die am 4. Juni um 10.00 Uhr in einem festlichen Gottesdienst in der Satower Kirche eingesegnet werden.

Anna Jessing, Heiligenhagen
Simon Schwaß, Satow
Simon Stein, Satow
Bjarne Piest, Satow
Emil Warner, Satow
Arne Bigge, Satow
Konstantin Winter, Satow
Gregor Sobiella, Schmadebeck
Finn Hirch, Miekenhagen


Liebe Leserinnen und Leser!
Schon gut drei Monate tobt ein furchtbarer Krieg in der Ukraine. Am 24. Februar trat ein, was kaum jemand sich vorstellen konnte. Seitdem verfolgen wir die Schicksale vieler uns bekannter Menschen, war doch von 2001 bis 2019 in jedem Sommer eine Kindergruppe mit ihren Betreuerinnen aus der Tschernobylregion bei uns in Satow zu Gast. Ein Friedensgebet am 28. Februar in der Kirche Satow wurde von über 100 Menschen besucht und an jedem Sonntag wird in den Gottesdiensten für die Menschen in der Ukraine und für den Frieden gebetet. Drei Mütter und fünf Kinder haben wir unterdessen in unserem Pfarrhaus aufgenommen. Auch in privaten Quartieren in Heiligenhagen, in Radegast, in Klein- Bölkow und in Alt Karin konnten Geflüchtete untergebracht werden. Und es gab eine Spendensammlung , von vielen Menschen der Gemeinde Satow großartig unterstützt! Freiwillige brachten die Hilfsgüter direkt in die Ukraine.
Für alle Hilfe und das Engagement sage ich ein herzliches Dankeschön und leite einen Gruß der Deutschlehrerin Lilija, die mit ihrem Sohn Artem zu unseren Gästen gehört, an Sie weiter:

Ich heiße Lilija. Ich war 2015 in Satow zu Gast mit den Ferienkindern aus der Ukraine. Jetzt lebe ich mit Irina und Marjana seit einigen Wochen hier in Deutschland. Mit uns sind unsere Kinder: Artem, Löwa, Timur, Veronika und Artem. Unsere Männer sind in der Ukraine geblieben. Wir danken alle Menschen, die uns helfen und unterstützen. Wir sind sehr dankbar für die Atmosphäre wie zu Hause. Das schätzen wir besonders, da wir unsere Häuser vor 3 Monaten verlassen haben.
Herzlich, Ihr Pastor R. Kirstein


Ostermorgen 2022

Ostern ist ein immer wiederkehrendes Fest der Freude. Der Freude der Hoffnung des Neuanfangs - der Möglichkeit, das Leben immer wieder neu zu erfahren. Auch an diesem Morgen in einer verunsicherten Zeit. Das Osterlicht soll uns daran erinnern! So kam um 6.00 Uhr in der Frühe am Ostermorgen eine Gemeinschaft von Christen zusammen, um in der Hanstorfer Kirche die Osterkerze anzuzünden. Die Bläsergruppe Satow/Hanstorf gestaltete mit einer Andacht und bewegenden Fürbitten den Ostermorgen. In Momenten der Stille konnten wir all das aufnehmen, was uns umgibt und uns von Gott getragen fühlen.
Friede sei mit euch!
Waltraud Hennings

Seniorennachmittag im Mai

Auf Einladung der katholischen Gemeinde besuchten wir im Mai das Gemeindezentrum in Bad Doberan. Eine liebevoll gedeckte Kaffeetafel erwartete uns. Frühlingslieder, nette Geschichten, anregende Gespräche und nicht zuletzt der Besuch der 1974 erbauten katholischen Kirche sorgten für einen abwechslungsreichen Nachmittag. Dabei entstand die Idee, künftige Seniorennachmittage weiterhin gemeinsam zu verbringen.
Seien Sie, liebe katholische Schwestern und Brüder, herzlich willkommen!

Auf geht’s – Alles neu macht der Mai!

Wir sind nun startklar für die Region (Lambrechtshagen, Parkentin, Satow) als GemeindepädagogInnen tätig zu werden und freuen uns auf unsere neuen Aufgaben.
Wer wir sind?

Mein Name ist Kerstin Dünker-Nestler ich wohne mit meinem Mann und meinen Kindern (15 und 19 Jahre) in Reutershagen. Bisher habe ich in der Kirchengemeinde Evershagen als Gemeindepädagogin gearbeitet.

Mein Name ist Roland Rogalski, ich werde mit meiner Familie zum 1.06.2022 in die Gemeindewohnung in Parkentin einziehen. Meine Frau und ich sowie unsere beiden Kinder (4 und 12) freuen uns schon sehr auf das Landleben. Bisher habe ich in der Ufergemeinde Schmarl / Groß Klein als Gemeindepädagoge gearbeitet.

Wir beide kennen uns schon seit vielen Jahren. Gemeinsam haben wir zahlreiche Freizeiten, Aktivitäten und Projekte für unsere Gemeinden in Rostock vorbereitet und durchgeführt.

Wir freuen uns nun auf die vielfältigen Aufgaben im Landbereich und auf die Menschen, die uns in unserer Arbeit begegnen werden. Viele Strukturen sind uns vertraut, aber wir denken es wird viel Neues für uns zu entdecken geben. Für Sie als Gemeinde werden wir uns neues kreatives einfallen lassen. Deshalb Ärmel hochkrempeln und los geht’s. Auf eine gute Zusammenarbeit. Herzliche Grüße Ihre Kerstin Dünker-Nestler und Ihr Roland Rogalski

Sommercamp 3. Juli bis 8. Juli 2022

Liebe Kinder wir gehen gemeinsam mit Euch auf Tour nach Gallenthin zu Ulli‘s Kinderland! Mit dem Bus fahren wir gemeinsam vom Hauptbahnhof Rostock nach Gallen thin (ein Stadtteil von Bad Kleinen) an den Schweriner See. Wir freuen uns über Schulkinder der Klasse 1 bis 6, die Lust auf Wissen, Aktion und Draußen sein haben. Das heißt also, wir werden Outdoor unterwegs sein und alles ums uns herum genießen. Pack die Badeklamotten ein, aber auch die Gummistiefel und die Regenklamotten! Wir gehen auf Abenteuersuche mit Gott und riskieren ein Blick auf uns selbst und andere. Neugierig? Dann lass Dir diese gute Zeit nicht entgehen. Seit vielen Jahren sind wir mit den Kindern unterwegs und freuen uns, wenn die Kinder eine gute Gemeinschaft haben und unser Freizeitprogramm ankommt. Wir bitten um zeitige Anmeldung, da wir durch den Bus nur begrenzte Plätze haben. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 85 Euro.
Flyer können gerne per E-Mail angefordert werden oder lieben vor Ort in den Kirchengemeinden aus.
E-Mail: kerstin.duenker-nestler@elkm.de oder
roland.rogalski @elkm.de
Kerstin - Tel. 0177-3280233 | Roland - Tel. 0176-44448073
Herzliche Grüße Kerstin und Roland
sowie die KollegInnen aus Rostock Lisa, Benjamin und Julius

Kirchenkino in Heiligenhagen

24. Juni Bohemian Rhapsody
ab 19.00 Uhr, Filmstart 19.30 Uhr
BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound.

Neue Strukturen für die Kirchengemeinde Satow mit Hanstorf / Heiligenhagen / Behrendshagen


Ja, jetzt ist es soweit! Seit dem 01.01.2022 ist die Kirchengemeinde Hanstorf mit seinen umliegenden Dörfern: Hanstorf, Anna Luisenhof, Clausdorf, Gorow, Hastorf, Konow und ein Teil von Ivendorf mit der Kirchengemeinde Satow/Heiligenhagen verbunden. Wir sind alle gespannt und voller Hoffnung. Das Kirchenleben ist durch die gemeinsame amtsmäßige Verwaltung Satow und seiner Infrastruktur weiterhin gut gewährleistet.
Pastor Kirstein und die Kirchengemeinderäte Hanstorf und Satow/Heiligenhagen sind bemüht, die anstehenden Aufgaben im Interesse der Kirchenmitglieder zu lösen. Wir Kirchengemeinderatsmitglieder freuen uns auf diese gemeinsame Zukunft.
Bleiben Sie behütet!
Waltraud Hennings

Spendenaktion für die Kinder der Rostocker Tafel

Vielen Dank an alle, die sich an der jährlichen Weihnachtspäckchenspendenaktion für die Kinder der Rostocker Tafel beteiligt haben. Jede Menge Päckchen aus den Kirchengemeinden Hanstorf / Parkentin / Stäbelow / Kritzmow / Satow / Heiligenhagen wurden entgegen genommen. Leuchtende Kinderaugen freuten sich über Ihre Nächstenliebe. Das beste Geschenk für sich selber ist es, andere glücklich machen zu können.
Waltraud Hennings

Sturmschäden am Dach der Kirche in Hanstorf

Da steht sie, unsere alte Dorfkirche in Hanstorf. Das Bild aus einem über 40 Jahre alten Trauschein erinnert an vergangene Zeiten. Viel hat sie erlebt und seit mehr als 30 Jahren auch ein haltbares dichtes Dach. Dachten wir uns so, aber der letzte Sturm hat es nun doch geschafft. Hoch oben im Dach über dem Altarraum hat der starke Wind ein Loch hineingerissen und die herunterfallenden Steine haben das Dach von der Winterkirche eingeschlagen. Dank der schnellen Soforthilfe der Dachdeckerfirma Rainer Westendorf konnte noch vor dem Einsetzen des nächsten Nieselregens das Dach der Winterkirche gesichert werden. Dadurch sind auch wieder die vor einiger Zeit frisch sanierten Decken und Wände geschützt. Und auch das Dach über dem Altarraum ist nun wieder dicht.
Michael Fischer

Eine gute Nachricht:

Demnächst wird auch unsere Kirchengemeinde mit 25% an der Besetzung einer gemeinsamen Gemeindepädagogenstelle mit der Kirchengemeinde Lambrechtshagen/Parkentin beteiligt sein. Diese Stelle werden sich eine Gemeindepädagogin und ein Gemeindepädagoge zu je 50% teilen. Wir planen, dass Parkentin zu einem regionalen Zentrum für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit wird.

Termine:

4. März, 18.00 Uhr, Kirche Satow
Weltgebetstag Die Botschaft des Weltgebetstages lautet
Zukunftsplan: Hoffnung
2022 kommt der Weltgebetstag aus England, Wales und Nordirland. Wir werden eingeladen, Spuren der Hoffnung nachzugehen. Durch den Weltgebetstag wollen uns die Frauen dieser Länder ermutigen, Geschichten der Hoffnung zu erzählen.
Sie rufen uns zu:
Tut, was dem Leben dient!

Leider können wir auch in diesem Jahr den Weltgebetstag aufgrund der Pandemiesituation nicht in gewohnter Weise feiern. Daher treffen wir uns in der großen Kirche zu Andacht und Gebet und freuen uns auf Ihr Kommen!

Christi Himmelfahrt im Pfarrgarten Buchholz

Was steht ihr da und seht zum Himmel?, werden die Jünger am Himmelfahrtstag gefragt. Guckt nicht nach oben, sondern guckt in die Welt: Nicht da, wo der Himmel ist, ist Gott – sondern da, wo Gott ist, ist der Himmel. In diesem Sinne feiern wir den Gottesdienst zum Himmelfahrtstag im Pfarrgarten in Bucholz und laden sehr herzlich dazu ein am 26. Mai, 10.00 Uhr, Buchholz

Kirchgeld 2021

Wie in jedem Jahr möchten wir wieder alle Gemeindeglieder um das Kirchgeld bitten. Vielen Dank an alle, die bereits daran gedacht haben. Mit Ihrem Kirchgeld unterstützen Sie die tägliche Gemeindearbeit und helfen, dass wir unsere Gebäude er- und unterhalte n können. Dieser Beitrag steht vollständig unserer Kirchgemeinde zur Verfügung.
So können Sie Ihr Kirchgeld bezahlen
* per Überweisung (Bankverbindung siehe letzte Seite)
* im Pfarramt: jeden Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr
* nach jedem Gottesdienst
Monatliche Einkünfte/ Bezüge:
jährliches Kirchgeld:
bis 375 Euro 0€
bis 700 24€
bis 1000€ 32€
bis 1200€ 40€
bis 1500€ 48€
bis 2000€ 64€

Vielen Dank!